EN

Faces @Liefergrün: Sascha

“Be the change you want to see in this world” - das ist das Motto von Sascha Sauer.

Seit September 2022 ist er Managing Director CEE in Wien und bereichert Liefergrün durch seine langjährige Erfahrung in der Logistikbranche.

C: Was hast du beruflich vor Liefergrün gemacht?

S: “Zuvor habe ich vier Jahre in Indonesien gelebt und gearbeitet, dort Handtaschen hergestellt und sie nach Europa verschickt. Dann habe ich 2012 begonnen, bei Hermes zu arbeiten. Zunächst für 1 ½ Jahre in Hamburg als Project Manager, dann ging ich nach Österreich und war unter anderem als Prokurist, Head of Sales und Head of Logistics bei Hermes tätig. Nach insgesamt 10 Jahren habe ich Mitte dieses Jahres die Entscheidung getroffen, Hermes zu verlassen und zu Liefergrün zu gehen.”

C: Wie bist du auf Liefergrün gestoßen?

S: “Tatsächlich bin nicht ich auf Liefergrün gestoßen, sondern kam Liefergrün auf mich zu. Es war ein großer Schritt für mich, den Logistik-Riesen zu verlassen. Schlussendlich ging es für mich jedoch um den eigenen Impact und die Möglichkeit, eine der größten Herausforderungen unserer Zeit bewältigen zu können. Mir ist wichtig, das Thema Nachhaltigkeit in der Logistikbranche wirklich voranzubringen. Bei Liefergrün habe ich die Chance, es umzusetzen und diesen Impact zu multiplizieren. Von nun an gemeinsam in einem dynamischen Team zu arbeiten und etwas zu verändern, gibt mir sehr große Motivation.”

C: Was sind deine Aufgaben und Ziele?

S: “Wir haben ein klares Ziel. Wir wollen Liefergrün als nachhaltigen Standardversand in ganz Österreich etablieren. Als Geschäftsführer des Tochterunternehmens in Wien ist es meine Aufgabe, den Standort aufzubauen und in Österreich den Markt zu stärken. Wir haben vor, uns auf weitere große Städte Österreichs auszuweiten, Wien ist da der Anfang.”

C: Was wünschst du dir für die kommende Zeit bei Liefergrün? Welche Visionen hast du?

S: “Ich wünsche mir, dass wir überall dort vertreten sein werden, wo Nachhaltigkeit Relevanz in der Bevölkerung findet. Wir brennen für Nachhaltigkeit und werden unserer Vision, die letzte Meile zu revolutionieren, treu bleiben. Wir müssen keine Kompromisse eingehen, weil bei uns Nachhaltigkeit und Skalierbarkeit Hand in Hand gehen. 

Ich habe die Vision, dass wir überall in Europa unterwegs sein werden, vielleicht ja sogar bald von Austria zu Australia, wer weiß. Klar ist, dass Liefergrün Großes vor hat und ich glücklich darüber bin, Teil davon zu sein und die letzte Meile in Zukunft für Wien und alles, was in Zukunft noch kommen mag, nachhaltig zu gestalten.” 

Verwandter Artikel
8
min Lesezeit

Nachhaltige Unternehmen sind erfolgreicher: Umdenken lohnt sich

von
Celine Becherer
Mit uns liefern
*Wir sparen 600g CO2 pro Packung

Nächste Artikel

Entdecke alle Artikel
von
Celine Becherer
von
Jaqueline Hofstädter
von
Jaqueline Hofstädter
von
Jaqueline Hofstädter
von
Celine Becherer